Neuigkeiten

Unternehmenskultur als 
Wettbewerbsfaktor Nr. 1

2018-07-26 12:44

„Führung ist zu wichtig,
um sie nur Führungskräften
zu überlassen.“

  • Zunehmende Komplexität erfordert eine neue Form der Zusammenarbeit;
  • Führung der Organisation ist grundsätzlich neu zu denken und zu gestalten;  
  • daher:
  • Führung ist zu wichtig, um sie nur Führungskräften zu überlassen!
Die künftige Organisation und die Form der Zusammenarbeit als Antwort auf die zunehmende
Komplexität ermöglichen und bedingen:
  • Selbst – Verantwortung
  • Selbst – Führung und
  • Selbst – Steuerung

Selbst-Verantwortung bedeutet

 

Selbstführung heißt:

  • Ich kenne mich selbst
  • Ich übernehme die volle Verantwortung für mich, für das, was ich tue und was ich zu tun unterlasse;
  • Ich steuere mich mit den für mich geeigneten Instrumenten und Methoden;
 

Our Culture is our brand!:

  • auf Basis kollegialer Führung steigt die Qualität und Entscheidungsgeschwindigkeit;
  • schnellere Reaktionsfähigkeit  und Flexibilität gegenüber den Marktanforderungen sind die Folge;
  • höhere Kompetenz erwächst  durch gemeinsames Lernen am Arbeitsplatz;

Es macht Spaß,

  • selbst Antworten und Lösungen zu entwickeln; Entscheidungen zu treffen; 
  • wechselnde, neue und anspruchsvolle  Aufgaben zu erfüllen

     und

  • an der Zukunft des Unternehmens co-kreativ zu arbeiten

Mögliche Kultur-Botschaften

  • Unsere Kultur mit dem Merkmal  einer weitestgehend hierarchiefreien Zusammenarbeit, nämlich sich selbst zu führen und zu steuern, verlangt ein  hohes Maß an Verantwortung  – an Mit- und Selbst-Verantwortung.
  •   Unsere Kultur verlangt  von allen  ein hohes Engagement, harte Arbeit und Disziplin.  Sie fordert und fördert zudem die Bereitschaft zur stetigen Veränderung und damit zur persönlichen Weiterentwicklung. Selbst-Führung und Selbst-Steuerung ermöglichen persönliches Wachstum. 
  • Das macht es ganz besonders attraktiv,  Mitglied unserer Teams zu sein oder zu werden.

Zurück